Gästebuch

Gästebuch

Liebe Interessierte, liebe Freunde,

wenn Sie Andreas Darsow eine Nachricht zukommen lassen möchten, können Sie diese gerne über das Gästebuch machen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Fragen im Gästebuch nicht eingehen können, dafür haben wir ein Forum auf der Homepage eingerichtet. So ist es für jeden Leser übersichtlicher.

Vielen Dank.



Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

<- Zurück  1 ...  5  6  7  8  9  10  11 ... 33Weiter -> 
Name:Kristina George geb. Ürün
E-Mail:maxgeorgehotmail.de
Zeit:27.03.2015 um 22:49 (UTC)
Nachricht:Lieber Andreas!

Ich kann mich noch sehr gut an meinen neunzehnten Geburtstag erinnern, als Du mit Anja überglücklich durch die Tür gekommen seid! Ich kann es immer noch nicht fassen und bin fassungslos was die Jusitz Euch antut! Ich bin erschüttert, dass die Justiz damit durchkommt!!Aber ich weiß, dass Anja eine sehr starke Kämpferin ist! Ich wünsche Euch sehr viel Kraft und Mut diesen schlimmen Schicksalsschlag zu verkraften und durchzustehen! Ich bin von Deiner Unschuld überzeugt und hoffe, daß Euer Albtraum bald ein Ende hat!Ich und meine Familie schließen Euch immer in unsere Gebete ein!

GLAUBE AN WUNDER LIEBE UND GLÜCK

Liebe Grüsse von Krissi (wie Anja immer sagt) und Familie!


Name:Jens
E-Mail:Jens3567yahoo.de
Zeit:20.03.2015 um 22:27 (UTC)
Nachricht:Es liest sich so Klar das Urteil.und das soll es ja auch suggerieren.Klarheit.
Eine halbe Nacht und den nächsten Tag habe ich damit verbracht.
Die 37 Grad Sendung kannte ich vorab.
Ein Drittel der Seiten rekonstruktives In das Urteil einfließen zu lassen ist ein monströser Auffüller.
Freund und Feindschaft hin oder her die einzige Tangente die erkennbar für mich ist die Kollegin in der Firma mit dem Gatten aus der unmittelbaren Nachbarschaft welcher die Briefe vorab gegen liest.
Administrative Möglichkeiten gepaart mit gekrängtem Stolz.

Warum sollte ein Familienvater sich selbst und vor allem seiner Familie sich einem solch gigantischen Risiko aussetzen.?
Trotz oder vor allem wegen der kalkulatorischen Fähigkeiten hätte der Vater das niemals,meiner Meinung nach durchgezogen.
Die Ehe steht über alles!
Viel Kraft der Mama weiterhin!!!

Name:Wolfgang Krink
E-Mail:wolfgang680414aol.com
Zeit:25.02.2015 um 05:49 (UTC)
Nachricht:Unglaublich ...!!!
--------------

Nur wer aufgibt hat schon verloren.

Weiterkämpfen!!!

Gruss Wolfgang

Name:Susanne
Zeit:05.02.2015 um 19:49 (UTC)
Nachricht:Liebe Familie Darsow,

was für eine schreckliche Geschichte Ihnen da angetan wurde! Man kann das einfach nicht in Worte fassen, was da passiert ist.
Ich bewundere Ihre Kraft und Ihren Zusammenhalt als Familie und wünsche Ihnen weiter ganz viel Durchhaltevermögen und natürlich Erfolg mit Hr. Dr. Strate.
In Gedanken bei Ihnen.

Name:-
Zeit:02.02.2015 um 21:09 (UTC)
Nachricht:Hiermit möchte ich mein Beileid aussprechen und hoffe für Andreas das er bald freikommt.
Irgendwann wird die Gerechtigkeit Siegen !

Name:Klaus Schmitt
E-Mail:Klaus522310web.de
Zeit:03.01.2015 um 21:11 (UTC)
Nachricht:Eher zufällig bin ich heute auf diese Intenetseite gestoßen und habe das gesAmte Urteil gelesen. Ich halte es für dürftig, einen Menschen wegen eines etwaigen Internetzugriffs in Verbindung mit einem auch für andere nachvollziehbaren Motiv lebenslang hinter Gitter zu stecken. Ich wünsche Ihnen Kraft, das weiter durch zu stehen. Und mache mir Gedanken, wie ich mit solchen Nachbarn umgehen würde - denn die als Motiv aufbereiteten Zustände sind überaus erschreckend und das auch, weil anscheinend solchen Zuständen kein Mensch Einhält gebieten kann......

Name:Hohmann
E-Mail:hohmann2009hotmail.de
Zeit:13.12.2014 um 15:34 (UTC)
Nachricht:Ich bin auch der Meinung, dass A. Darsow der Täter ist.
Kann mir nicht vorstellen, wer sonst noch Interesse gehabt hätte,
diese zwei Leute umzubringen.
Unverständlich ist mir daher die Aufregung so vieler Leute über
das doch augenscheinlich korrekte Urteil.

Name:Eva Martin
E-Mail:martin.evaweb.de
Zeit:17.11.2014 um 19:39 (UTC)
Nachricht:Ich war vor ein paar Monaten einmal beim Unterstützerkreis, würde auch gerne mal wiederkommen oder bei einer Aktion mitmachen. Fürs erste wollte ich aber allen einen guten Kampfgeist und viel Kraft wünschen.

Name:Susanne Ryffel
E-Mail:sry.cambodiagmx.ch
Zeit:13.11.2014 um 13:06 (UTC)
Nachricht:Die Sendung in der DW-TV hat mich auf den tragischen Fall von Ihnen aufmerksam gemacht. Es gibt so viele Justizirrtümer, dass ich mir mehr Sensibilität bei den für eine Wiederaufnahme des Verfahrens zuständigen Gremien wünsche. Ich bin froh zu sehen, wie viel positive Unterstützung Sie erfahren - dies in sich schon ein Hinweis dafür, dass die Verurteilung nicht stimmig ist. Von heute an werde ich Sie auch von Kambodscha aus mit guten Energienen unterstützen. Die Wahrheit kommt IMMER ans Licht! In der aktuellen Zeit zudem schneller als früher. Halten Sie sich an allem Positiven, das Sie in dieser Situation erfahren dürfen - alles wird gut!
Mit meinen besten Wünschen an die ganze Familie.



User: doppelmord-babenhausen
doppelmord-babenhausen
Offline
Zeit:14.10.2014 um 11:55 (UTC)
Nachricht:Liebe Schreiber,

unser Gästebuch ist dafür gedacht, dass man seine Gedanken und Anregungen der Familie mitteilen kann.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ab sofort keine Diskussion mehr im Gästebuch zulassen werden.
Wir haben dafür extra ein Forum unter
http://doppelmord-babenhausen-forum.de.tl/Forum/index.htm
Danke.

 
Der Inhaber dieser Webseite hat das Extra "Topliste" nicht aktiviert!
Facebook Like-Button
 
 

counter.de