Gästebuch

Gästebuch

Liebe Interessierte, liebe Freunde,

wenn Sie Andreas Darsow eine Nachricht zukommen lassen möchten, können Sie diese gerne über das Gästebuch machen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Fragen im Gästebuch nicht eingehen können, dafür haben wir ein Forum auf der Homepage eingerichtet. So ist es für jeden Leser übersichtlicher.

Vielen Dank.



Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 ... 33Weiter -> 
Name:-
E-Mail:silvana_vosihotmail.com
Zeit:27.04.2018 um 03:30 (UTC)
Nachricht:Viel Erfolg beim Verfahren :)

Name:thomas b
Zeit:24.04.2018 um 05:46 (UTC)
Nachricht:Ich bin durch eine Reportage auf den Fall aufmerksam gewurden und war nicht von der Schuld überzeugt. Das Urteil und die Begründung jedoch lässt für mich keine Zweifel offen. Ich möchte nicht weiter darauf eingehen, dass Urteil kann jeder sorgfältig überprüfen.
Ich kann verstehen dass man die Tat nicht wahrhaben will. Der Mann und die Familie wird als Opfer dargestellt dabei sind die Opfer andere gewesen. So weh es auch tut Sie sollten aufhören zu kämpfen. Sie verteidigen den Täter, nicht das Opfer.

Name:gerda gräf
E-Mail:gerda.graefexpo-star.de
Zeit:18.03.2018 um 17:02 (UTC)
Nachricht:Liebe Anja,
zwischen Recht haben und Recht bekommen sind die Grenzen leider fließend. Ich hoffe und wünsche Ihnen, dass alles ein positives Ende nimmt und dieser Tag im Mai, ein guter Tag für Ihre Lieben wird. Wir denken an Ihre Familie. G.G.

Name:Diana
E-Mail:diana.dodererfreenet.de
Zeit:21.02.2018 um 22:05 (UTC)
Nachricht:Durch meinen Fabel für Doku´s bin ich zufällig gerade auf diese Reportage über Ihren Mann aufmerksam geworden. Hat man sich mal durch die Unterlagen durchgelesen, sollte jedem mit nur ein wenig schmalz im Hirn doch klar sein, dass die angegebenen "Beweise" schlicht und ergreifend NICHT existent sind. Nicht einmal Indizien sind es. Mit der Frage nach..wie konnte das passieren sollten sie sich nicht aufhalten.Dieser Zug ist abgefahren. Konzentrieren sie sich nur auf "wie bekomme ich ihn da raus" und wie kann bewiesen werden dass dieses schreckliche Ereignis an bessagtem Tattag zu Lasten eines anderen geht. Dr M.Benecke ist ein überaus erfahrener Meister in seinem Gebiet. Von seiner Sicht auf Dinge sowie auch die Ergebnisse vieler Test´s etc. halte ich sehr viel. Dennoch- alle sind wir keine Richter- ich wünsche ihnen viel Erolg auf der Suche nach der Wahrheit und der wiederherstellung eines normalen Lebens.

Name:Shenja
E-Mail:Sisifeeweb.de
Zeit:01.02.2018 um 17:58 (UTC)
Nachricht:Ich habe gerade aus zufall die Doku von ZDF gesehen und mir stehen die Trännen in den Augen. Es ist unfassbar was da passiert! Obwohl alles eine so schrecklich traurige Geschichte ist, ist es zugleich aus schön, zu sehen das es die wahre Liebe wirklich giebt. Die Ehefrau (Anja, glaube ich) ist eine unfassbar stake und mutige Frau! Ich schicke Ihnen allen Kraft und hoffe auf eine baldige positive Entscheidung. Ich werde die Geschichte nun auch weiter Verfolgen und wo ich nur kann helfen!

Name:Luisa
E-Mail:luisabrokamphotmail.de
Zeit:31.01.2018 um 16:23 (UTC)
Nachricht:Ich bin schockiert nach der 37 Grad Reportage das so etwas in einem Land wie Deutschland möglich ist. Jemanden aufgrund eines einzigen Indizes ( noch nicht einmal eines "echten Beweises) zu 25 Jahren zu verurteilen ist in meinen Augen ungeheuerlich. Ich wünschen Ihnen und ihrer Familie alles Glück der Welt und das Ihnen und ihrem Mann schnellstmöglich Gerechtigkeit wiederfährt. Ich bin tief betroffen!Ihr Schicksal wünscht man seinem schlimmsten Feind nicht. Sie sind eine sehr Inspirierende Frau. So stark, so kämpferisch. Ebenso wie ihr Mann. Alles gute für das Wiederaufnahmeverfahren. Sollte es sowas wie einen Rechtsstaat geben dann müssen sie Ihren Mann bald einfach wieder in die Arme schließen dürfen. In Freiheit. Alles Gute für die Zukunft.

Name:Hohmann
E-Mail:hohmann2009hotmail.de
Zeit:05.01.2018 um 15:08 (UTC)
Nachricht:Die Justiz in Deutschland urteilt schon richtig, so dass man davon ausgehen kann, dass Herr Darsow wirklich der Täter ist.
Dies anzuzweifeln , halte ich für völlig verfehlt.

Name:Hohmann
E-Mail:hohmann2009hotmail.de
Zeit:05.01.2018 um 10:42 (UTC)
Nachricht:Ich denke schon, dass das Urteil in Ordnung ist und daher akzeptiert werden sollte. Es gibt m.E keinen Grund für ein Wiederaufnahmeverfahren

Name:Catharina
E-Mail:Catharina.222gmail.com
Zeit:03.01.2018 um 21:45 (UTC)
Nachricht:Ich wünsche ihnen und ihrer Familie soviel Kraft. Hoffentlich kann ihnen geholfen werden und dieser Alptraum hat bald ein Ende.

Name:Tina Mar
E-Mail:mapaaweb.de
Zeit:09.11.2017 um 15:18 (UTC)
Nachricht:Liebe Frau Darsow!
Erst vor kurzem habe ich von Ihrem Schicksal und dem ungeheuerlichen Vorgang gegen Ihrem Mann erfahren. Was Sie für ihn und Ihre Familie leisten ist außerordentlich und bewunderswert und ich hoffe von Herzen, dass Ihrem Mann endlich Gerechtigkeit widerfährt. Was mich ein wenig irritiert ist der Anmeldename auf Ihrer Facebookseite. Warum lassen Sie das Bild Ihres Mannes stets daneben erscheinen? Das lässt ungute Assoziationen zu. Viel Erfolg für die Wiederaufnahme!

 
Der Inhaber dieser Webseite hat das Extra "Topliste" nicht aktiviert!
Facebook Like-Button
 
 

counter.de