Aktuelles von 2016

Aktuelles

25.11.2016

Liebe Freunde, Interessierte und Kritiker.

Am Montag, den 28.11.2016, war Dr. Strate in der JVA Schwalmstadt, um letzte Details für das Wiederaufnahmeverfahren mit meinem Mann abzustimmen. Für Andreas war der Besuch sehr wichtig. Besonders die Vorweihnachtszeit macht ihm immer zu schaffen. Auch wenn wir versuchen, ihn so oft wie möglich zu besuchen, fehlt ihm seine Familie. Dr. Strate konnte ihm das Gefühl vermitteln, dass wir auf dem richtigen Weg sind und 2017 sein Jahr wird. Das ist gut.

Am Freitag, den 02.12.2016, bin ich beim SWF im Nachtcafé. Alle die glauben, dass ich hier sensationelle Neuigkeiten verkünden kann, muss ich an dieser Stelle enttäuschen. Wir sind auf dem richtigen Weg, die Zeit ist absehbar, aber noch nicht definitiv zu bestimmen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Liebe Grüße Anja

30.11.2016

Nachtcafé: Recht und Gerechtigkeit
Menschen, die unschuldig im Gefängnis sitzen. Geschädigte, die gegen große Konzerne kämpfen, das Recht aber nicht auf ihrer Seite haben. Oder Urteile, die aus Sicht der Bevölkerung unverhältnismäßig milde ausfallen. Wie gerecht geht es an deutschen Gerichten zu? Michael Steinbrecher spricht diese Woche im Nachtcafé über gesprochene Urteile und gefühlte Gerechtigkeit.

Täglich entscheiden Richter „Im Namen des Volkes“ über Recht und Unrecht. Doch zwischen der formal richtigen Anwendung des Rechts und einer gefühlten Gerechtigkeit liegen oft Welten. Nicht selten bleibt das Gefühl zurück, dass ein gut betuchter Angeklagter mit einem Großaufgebot an Staranwälten den Prozessausgang beeinflussen kann. Dass eine Strafe milder ausfällt, wenn ein Prominenter auf der Anklagebank sitzt. Oder dass Urteile nicht zu Gunsten eines Geschädigten ausfallen, sondern so, dass größere Klagen ausbleiben. Ganz zu schweigen von Justizirrtümern, die unschuldige Menschen ins Gefängnis bringen.

Die Gäste
„Mein Mann ist kein Mörder“, davon ist Anja Darsow überzeugt. Seit seiner Verhaftung vor sechs Jahren kämpft sie unermüdlich für die Freilassung ihres Mannes. Der wurde wegen zweifachen Mordes an den Nachbarn zu lebenslanger Haft verurteilt. Klare Beweise, so Darsow, fehlen bis heute.

André Sommer kämpft seit Jahren für Gerechtigkeit. Der körperbehinderte Allgäuer ist Opfer eines der größten Pharmaskandale nach Contergan. Bisherige Klagen scheiterten jedoch an Verjährungsfristen. „Diese formale Hürde verstehe ich bis heute nicht. Das ist eine Unverschämtheit“, sagt Sommer wütend. Er will, dass der betroffene Pharmakonzern endlich zu seiner Verantwortung steht.

Markus Schollmeyer ist ein scharfer Kritiker vieler Entscheidungen an deutschen Gerichten. „Mit Gerechtigkeit hat unsere Rechtsprechung nicht viel zu tun“, sagt der Anwalt. Persönliche Befindlichkeiten, finanzielle Möglichkeiten und anwaltliche Manipulationen beeinflussten den Ausgang vieler Verfahren. Die objektive Wahrheitssuche trete zu oft in den Hintergrund, so Schollmeyer.

Für Thomas Fischer ist die Suche nach der Wahrheit die wichtigste Aufgabe eines deutschen Gerichts. Der Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe ist überzeugt davon, dass er und seine Kollegen dieser auch nachkommen: „Unsere Rechtskultur ist im Grundsatz in hohem Maße geeignet, das zu verwirklichen, was wir heutzutage unter Gerechtigkeit verstehen“.

Inge Lohmann kämpfte sechs Jahre lang erfolglos vor deutschen Gerichten für ihr Recht. Sie möchte erfahren, wer ihr Vater ist, den sie für ihr verpfuschtes Leben verantwortlich macht. Jetzt reichte sie Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ein. „Ich habe ein Recht darauf, zu erfahren, woher ich komme“, sagt Lohmann.

Irmela Mensah-Schramm hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Hassbotschaften im öffentlichen Raum zu beseitigen. Mehr als 130.000 Graffitis hat sie bereits entfernt und ist dafür sogar ausgezeichnet worden. Dass sie nun wegen Sachbeschädigung belangt wird, animiert sie zum Weitermachen. „Notfalls gehe ich auch ins Gefängnis“, gibt sich die „Polit-Putze“ kämpferisch.

Sendetermine:
Fr, 2.12.2016 / 22.00 Uhr / SWR Fernsehen
Sa, 3.12.2016 / 10:15 Uhr / SWR Fernsehen
Fr, 9.12.2016 / 1:35 Uhr / SWR Fernsehen
http://www.swr.de/nachtcafe/

25.11.2016

Nachtcafé: Recht und Gerechtigkeit
Anja Darsow ist nächste Woche am 02.12.2016 zu Gast bei Michael Steinbrecher im Nachtcafé (22:00 Uhr). Weitere Infos folgen später.
http://www.swr.de/nachtcafe/

11.05.2016

6 Jahre!
Heute ist leider wieder ein sehr trauriger Tag für unsere Familie und Freunde. 11.05. 2010 ein Tag voller Schreck und Ungewissheit. Ich danke Allen, die bis heute an meiner und Andreas Seite stehen. Den Glaube an seine Unschuld bis heute zeigen und mit grosser Unterstützung hinter Andreas stehen. Wir haben die Puzzelteile, welche uns vorgelegt wurden, fast alle für das grosse Bild zusammengesetzt. Ich hätte vor 6 Jahren niemals daran geglaubt, dass es so schwer ist einfach seine Unschuld zu beweisen.
Ein ganz besonderes Dankeschön auch an unseren Anwalt Dr. Strate und sein Team.
Herr Dr. Strate gibt uns das Gefühl auf einem richtigen und sehr guten Weg zu sein.

16.03.2016

Besuch bei Herrn Dr. Strate
Liebe Freunde und Interessierte, heute und morgen findet wieder der Ostermarkt in Babenhausen statt. Der Verein Monte Christo ist wieder vertreten mit einem Stand. Dieses Jahr aber etwas Kleiner. Die Vorbereitungen für den Wiederaufnahmeantrag laufen aktuell auf Hochtouren und nehmen viel Raum ein. Am Montag ist ein sehr wichtiger Tag für uns, wir reisen nach Hamburg und sind diesesmal in grösser Runde mit weiteren Spezialisten zusammen. Liebe Grüsse Anja

19.03.2016

Ostermarkt Babenhausen
Liebe Freunde und Interessierte, heute und morgen findet wieder der Ostermarkt in Babenhausen statt. Der Verein Monte Christo ist wieder vertreten mit einem Stand. Dieses Jahr aber etwas Kleiner. Die Vorbereitungen für den Wiederaufnahmeantrag laufen aktuell auf Hochtouren und nehmen viel Raum ein. Am Montag ist ein sehr wichtiger Tag für uns, wir reisen nach Hamburg und sind diesesmal in grösser Runde mit weiteren Spezialisten zusammen.
Liebe Grüsse Anja
 
Der Inhaber dieser Webseite hat das Extra "Topliste" nicht aktiviert!
Facebook Like-Button
 
 

counter.de